Hauptmenu:


Tafiti kommt am Kindertag zu uns auf die Krämerbrücke!

 
 
Buchhandlung Tintenherz
1. Juni 2016, 15 bis 18 Uhr

 
Das beliebte Erdmännchen Tafiti aus den Geschichten von Julia Boehme wird uns in diesem Jahr am 1. Juni zum Kindertag besuchen und hat jede Menge Überraschungen im Gepäck. Kommt einfach mit Euren Eltern, Geschwistern, Opas und Omas oder Euren Freunden am Nachmittag auf die Krämerbrücke und feiert mit uns. Ihr könnt am Glücksrad drehen und spannende Quizfragen beantworten. Dabei gibt es für jedes Kind etwas zu gewinnen! Der Eintritt ist frei.

mehr Informationen
 
 
Oh nein! Pinsel hat den letzten Rest Honig gegessen. Aber ein Frühstück ohne Honig ist wie Afrika ohne Sonne. Zum Glück weiß Tafiti, wo es Nachschub gibt: natürlich beim Bienenstock! Doch die Bienen weigern sich, ihren wertvollen Honig mit den Erdmännchen zu teilen. Nun kann bloß noch ein waschechter Profi-Honigdieb helfen - oder macht der vielleicht alles nur komplizierter? Julia Boehme (bekannt durch Conni) erzählt warmherzig vom kleinen Erdmännchen Tafiti, das zusammen mit seinen Freunden in Afrika jede Menge spannende Abenteuer erlebt. Ein Buch mit vielen bunten Bildern für Kinder ab 6 Jahren zum Vorlesen und ersten Selberlesen. Mehr über Tafiti und tollen Mitmach-Spaß für daheim findest du auf www.tafitiswelt.de.

War großartig! Catalin Florescu, der Mann, der das Glück bringt!

 
 
Café Nerly, Marktstraße 6, 99084 Erfurt
Dienstag, 17. Mai 2016, 20 Uhr
Eintritt 8 €, ermäßigt 6 €, Vorverkauf im Tintenherz
 
Wir freuen uns riesig, dass unser Freund Catalin Florescu, der preisgekrönte Schweizer Autor mit rumänischen Wurzeln und Erfurter Stadtschreiber 2010 aus seinem neuesten Roman vorlesen wird! Das Buch Der Mann, der das Glück bringt ist in der Schweiz schon auf Platz 7 der Bestsellerliste (3.4.16).

Die Dresdner Neuesten Nachrichten schreiben dazu: "Dieses Buch hat eine geradezu magische Sogwirkung, so dass man es bis zum Ende nicht mehr aus der Hand legen möchte... Düster sind diese Geschichten, hart, erschütternd, aber wir finden auch eine Heiterkeit als Überlebenswille in ihnen. Und fast bis zum Ende überrascht uns der Autor mit Wendungen und Details, die alles noch einmal in anderem Licht erscheinen lassen. Was einen letztlich so tief berührt: Hier geht es ums Ganze, um das wirkliche, authentische Leben und um den Weg zum Anderen. Und das ist dramatisch und unglaublich mitreißend erzählt, bis zum großen, bewegenden Finale."

Und im Internet findet man beim Literaturblog AstroLibrium den Eintrag: "Florescu erzählt meisterlich ... Florescu gelingt nach seinem, mit dem Schweizer Buchpreis (2011) ausgezeichneten Meisterwerk Jacob beschließt zu lieben erneut ein zutiefst empathischer Roman voller Zeitgeist. Der Mann, der das Glück bringt vereint hier die widersprüchlichsten Gefühle und zeigt seine Protagonisten in der Nacktheit all ihrer Schwächen. Selten hat der scharfe Kontrast zwischen den künstlich erleuchteten Straßen von New York und einer Leprakolonie in Rumänien ein so weiches menschliches Bild voller Sehnsucht und Hoffnung gezeichnet, wie in dieser Erzählung.
Und selten hat ein aktueller Roman so sehr in seine Zeit gepasst, obwohl er sie gar nicht thematisiert. Florescu trifft seine Leser auf indirekte Weise. Er zieht sie in seine Geschichte hinein, hält sie gefangen und wartet mit ihnen gemeinsam auf den Moment des Erkennens. Die Suche nach der eigenen Identität, die Gefahr ihres Verlustes und das Streben nach Glück dominieren die Handlungsfäden dieses Romans.
Die Schlussakkorde sind mehr als gewaltig. Florescu endet nicht am Delta seiner beiden Erzählströme. Er führt sie weiter und man kann jedem Leser nur empfehlen, sich gut zu wappnen. Nichts überlässt der große Erzähler dem Zufall, nichts ist vorhersehbar und doch erschließt sich in den Enden des Romans seine vollständige Strahlkraft. Der letzte Satz allein ist das Lesen wert. Der letzte Satz ist mehr als ein Ende. Der Mann, der das Glück bringt steht für diesen Satz, den ich nie vergessen werde.

mehr Informationen
 
 
Ray und Elena lernen sich in einer dramatischen Nacht in New York kennen. Sie ist eine Fischerstochter aus dem Donaudelta, er ein erfolgloser Künstler, der noch an den Durchbruch glaubt. Sie muss die Asche ihrer Mutter nach Amerika bringen, er will erreichen, was sein Großvater für sich erhoffte. Ihre geheimnisvollen Lebenswege finden in jenem Augenblick zusammen, als sie sich entscheiden können, einander erzählend zu vertrauen. Ihre Familiengeschichten führen den Leser in die Welt New Yorks vor hundert Jahren und in das magische Universum des Donaudeltas. In seinem spannenden, an Fabulierlust und Überraschungen reichen Roman, der von 1899 bis in die Gegenwart reicht, lässt Catalin Dorian Florescu zwei Erzählstimmen abwechselnd zu Wort kommen. So entsteht das Bild eines fantastischen und harten Jahrhunderts zwischen dem Schwarzen Meer und der amerikanischen Metropole. Ein Roman voller Tragik und Komik, der gleichzeitig eine literarische Reverenz an die Fähigkeit des Menschen ist, sein Glück zu suchen, zu überleben und allen Widrigkeiten zum Trotz zu lieben.

Bücher sagen Willkommen

 
 
Buchhandlungen in ganz Deutschland
Seit September 2015

 
Die deutsche Buchbranche startete im September 2015 einen bundesweiten Spendenaufruf für die Initiative "Bücher sagen Willkommen". Seitdem können Kunden bei uns und in Buchhandlungen in ganz Deutschland für die Einrichtung und Ausstattung spezieller Lern- und Leseecken für Flüchtlinge spenden. Dazu stehen Spendenboxen bereit. Darüber hinaus machen wir die Geschichten von Menschen auf der Flucht zum Thema. Unter dem Motto Fremd in der Fremde - 1001 Lebensgeschichten präsentieren wir hier auf der Homepage und im Laden eine besondere Buchauswahl. Vielleicht können wir auch noch eine Lesung organisieren.

"Wo Menschen aufgrund von Not, Unterdrückung oder Verfolgung Zuflucht in unserem Land suchen, sehen wir auch uns als Buchbranche in der Pflicht. Bücher öffnen die Türe zu Sprache, zu Wissen und Kultur und ermöglichen Verständigung. Gemeinsam mit den Buchhandlungen und Verlagen, und den Kunden und Lesern möchten wir Flüchtlinge dabei unterstützen, in unserer Gesellschaft Fuß zu fassen. Gleichzeitig wollen wir ein Zeichen setzen: Wir stellen uns entschieden gegen Fremdenhass und Ausgrenzung und treten für Offenheit und Vielfalt ein", so Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

mehr Informationen
 
 

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen